ISIP    28.Mai 2024, 10:06 Uhr    Fenster schließen


Hilfe zur regionalen Sclerotinia-Prognose in Winterraps - Kartenansicht

Auf der Kartenseite werden die Ergebnisse innerhalb einer Region dargestellt.

Knospenstadium am

  • Sie können zwischen drei Klassen wählen: 1.4 - 10.4.; 10.4.- 20.4; 20.4.- 30.4.

  • Datum an dem die Bestände das Knospenstadium (BBCH 55) erreicht haben. Das Knospenstadium (BBCH 55) ist erreicht, wenn bei 50 % der Pflanzen auf einem Schlag die Einzelblüten der Hauptinfloreszens sichtbar (geschlossen) sind, das heißt, dass der Blütenstand die Blattebene überragt hat und sich die Einzelblüten voneinander trennen aber noch geschlossen sind.
    Bilder der BBCH-Stadien

Individuelle Bekämpfungsentscheidung auf Risikoschlägen notwendig

  • Die Farbe der Wolke stellt die jeweilige Befallsgefährdung dar. Die Befallsgefährdung richtet sich nach den berechneten infektionsgünstigen Stunden, dem Knospenstadium und der Fruchtfolge.

  • Grüne Wolke: Die Schwelle von 23 infektionsgünstigen Stunden ist noch nicht erreicht. Infektionen sind noch nicht möglich.

  • Gelbe Wolke: Die Schwelle von 23 infektionsgünstigen Stunden ist überschritten, erste Infektionen im Feld haben stattgefunden. Bei einer gelben Wolke, ist eine Berechnung des schlagspezifischen Prognosewertes angeraten.

Infektionsgünstige Stunden für Sclerotinia werden erst bei einer Mindesttemperatur von 7°C und hoher Luftfeuchte (über 86%) oder bei einer Mindestluftfeuchte von 80% und einer Temperatur von über 11°C erreicht. Bei den infektionsgünstigen Stunden handelt es sich also um ein Zusammenspiel zwischen Temperatur und rel. Luftfeuchte. Sind die Temperaturen niedrig, muss die Luftfeuchte hoch sein, ist die Luftfeuchte im Minimum, muss die Temperatur hoch sein.


Zurück