Thu Sep 21 07:15:26 CEST 2017 Uhr

Bitte melden Sie sich an

Suche 

Ackerbau und Grünland – Einzelpflanzenbehandlung von Ampfer


Bild vergrößern
Mon May 02 10:58:13 CEST 2016

Wichtige Informationen aus dem Main-Tauber-Kreis und vom Regierungspräsidium Stuttgart vom 26.04.2016

Vorsicht bei der Einzelpflanzenbehandlung von Ampfer. Dabei ist in Baden-Württemberg einiges zu beachten.

Wer nämlich die FAKT-Maßnahme D1 „Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutz- und Düngemittel im gesamten Unternehmen“ gewählt hat, darf nur nach pflanzenbaulicher Beratung und mit Zustimmung durch die untere Landwirtschaftsbehörde, eine Einzelpflanzenbekämpfung durchführen.

Hinweis: Der Antrag ist bei der unteren Landwirtschaftsbehörde, unter Angabe der Flächen, formlos schriftlich zu stellen.