Tue Sep 19 20:53:14 CEST 2017 Uhr

Bitte melden Sie sich an

Suche 

Pflanzenschutzmittel – Bekämpfung der Kirschessigfliege mit Hilfe einer Notfallzulassung


Bild vergrößern
Mon Jul 25 16:05:39 CEST 2016

Wichtige Informationen vom Regierungspräsidium Stuttgart vom 26.07.2016

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat eine Zulassung aufgrund einer Notfallsituation ausgesprochen und die Verlängerung der Zulassung von Pflanzenschutzmitteln mitgeteilt. Außerdem wurden Änderungen bei Pirimor übermittelt.

Zulassungen von Pflanzenschutzmitteln aufgrund von Notfallsituationen nach Artikel 53

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat Karate Zeon (Wirkstoff: lambda-Cyhalothrin) vom 21. Juli bis zum 18. November 2016 befristet für 120 Tage gegen Drosophila-Arten in Tafel- und Keltertraube im Freiland zugelassen.

Das Mittel kann gegen erwachsene Fruchtfliegen ab Beginn der Reife bis zum Weichwerden der Beeren (BBCH 81 - 85) mit 0,075 l/ha in maximal 200 bis 400 l Wasser je ha nach festgestelltem Befall und Warndienstaufruf mit abdriftmindernder Anwendungstechnik in die Traubenzone gespritzt werden. Maximal ist eine Behandlung möglich. Die Wartezeit wurde auf 7 Tage festgesetzt.

Achtung: Die Anwendung des Mittels auf Flächen in Nachbarschaft von Oberflächengewässern muss mit einem verlustmindernden Geräte erfolgen. Folgende Mindestabstände sind einzuhalten: 90% - 30m, 95% - 15m.

Verlängerung von Zulassungen: Das BVL nachfolgende Verlängerungen übermittelt:

PräparatWirkstoffZulassung verlängert bis
ModdusTrinexapac30.04.2019
JuwelEpoxiconazol+Kresoxim-methyl30.04.2020

Behandlungen mit Pirimor Granulat in vielen Anwendungsgebieten im Gewächshaus nicht mehr zulässig!

Mit der Verordnung (EU) 2016/71 wurden Rückstandshöchstgehalte für Pirimicarb abgesenkt. Die neuen Höchstgehalte gelten für Erzeugnisse, die ab dem 16. August 2016 erzeugt werden. Sie sind in einigen Kulturen nicht mehr einhaltbar. Deshalb werden die betroffenen Genehmigungen mit Wirkung vom 16. August 2016 widerrufen.

Achtung: Ab diesem Tag ist die Anwendung von Pirimor Granulat im Gewächshaus gegen Blattläuse und Blattläuse als Virusvektoren in Spinat, Stielmangold, Schnittmangold, Winterportulak, Sommerportulak und Gelber Portulak nicht mehr zulässig.